Herdegebundene Glaskeramik Kochfelder

Wer sich vor einigen Jahren einen der modernen Herde für die heimische Küche zugelegt hat, durfte sich hierbei wohl in den meisten Fällen über ein herdgebundenes Kochfeld aus Gusseisen gefreut haben, welches eine schnelle Zubereitung von Mahlzeiten sowie eine unkomplizierte Aufwärmung von verschiedensten Flüssigkeiten ermöglichte. Keine Frage: Die Gusseisen-Technologie erfreute sich weit über ihre Markteinführung hinweg hoher Beliebtheit bei Jung und Alt und lässt sich in einigen Haushalten sogar bis zum heutigen Tag antreffen. 

Sollten auch Sie zu jenen Bundesbürgern gehören, die sich einfach nicht von ihrem liebgewonnenen Gusseisen-Kochfeld trennen möchten, so sollten Sie jedoch wissen, dass Ihnen ein moderneres Glaskeramik-Kochfeld eine Vielzahl an praktischen Vorzügen bietet - sowohl im Bereich seiner einfachen Reinigung, als auch aus kostensparender Sicht. Welche genau das sind und was es beim Erwerb eines neuen Glaskeramik-Kochfelds zu beachten gilt, haben wir innerhalb unseres nachfolgenden Ratgebers für Sie zusammengefasst.

Grundlegende Informationen über ein Glaskeramik-Kochfeld, herdgebunden

Ein Glaskeramik-Herd mit herdgebundenen Kochfeldern wird von vielen bekannten Firmen auch unter der alternativen Bezeichnung Ceranherd vertrieben. Genauso verhält es sich auch bei Kochfeldern, die vollständig aus Glaskeramik hergestellt wurden: Sie hören auf den gebräuchlicheren Namen Cerankochfelder. Bei der Glaskeramik handelt es sich um einen porenfreien Werkstoff, welcher den klassischen Gusseisenplatten haushoch überlegen ist: Da bei diesem Material ein Festsetzen von Essensresten nahezu unmöglich ist, lässt es sich auch deutlich einfacher reinigen - darüber hinaus erweist es sich mit einer maximalen Temperaturbelastung von 750 Grad auch als extrem hitzebeständig. Der Begriff "Ceran" ist übrigens keine modische Erfindung der Neuzeit, sondern wurde bereits im Jahr 1962 von der deutschen Schott AG zum Patent angemeldet. In den Handel schaffte es das erste Cerankochfeld schließlich Anfang der 70-er Jahre.

Verschiedene Unterarten von herdgebundenen Glaskeramik-Kochfeldern

Herdgebundene Glaskeramik Kochfelder werden in zwei verschiedene Kategorien unterteilt. Hierbei handelt es sich um:

  • Glaskeramik-Kochfelder mit Heizspiralen
  • und Glaskeramik-Kochfelder mit Halogen
Ein klassisches Glaskeramik-Kochfeld arbeitet mithilfe von speziellen Heizspiralen, welche sich direkt unter den Platten befinden und bei ihrer Erwärmung glühend rot werden. Anders, als es bei herkömmlichen Gusseisenplatten der Fall ist, erfolgt die Erhitzung der Kochstelle hier jedoch nicht dauerhaft: Ist die gewünschte Temperatur erreicht, schaltet sich die arbeitende Heizspirale vollautomatisch ab und verliert ihre rot glühende Farbe - dies bewirkt im Umkehrschluss eine erhebliche Einsparung von Energie, da die Platte selbst nicht weiterhin in Aktion ist. Erwärmt wird der auf einem Glaskeramik-Kochfeld abgestellte Topf übrigens durch die von den Heizspiralen abgegebene Infrarotstrahlung, welche derartig gezielt an den Topf weitergeleitet wird, dass nur die aktuell verwendete Kochstelle, nicht aber die restliche Keramikplatte heiß wird. Eine innovative Weiterentwicklung von Cerankochfeldern mit eingebauten Heizspiralen stellen Glaskeramikkochfelder mit Halogen-Technologie dar: Bei einem solchen Modell wird der aufgestellte Topf mithilfe von langwelligem Halogenlicht erhitzt, welches in den meisten Fällen eine noch schnellere Erwärmung ermöglicht. Herdgebundene Glaskeramik-Kochfelder mit Induktions-Technologie

Neben den beiden bereits erwähnten Varianten lassen sich herdgebundene Glaskeramik-Kochfelder auch mit moderner Induktionstechnik erwerben, welche anstelle einer Heizspirale über eine Kupferspule unterhalb der Kochstellen verfügen - allerdings ist für die Verwendung eines derartigen Kochfelds die Anschaffung von speziellem Kochgeschirr mit ferromagnetischem Boden vonnöten. Da es sich bei Cerankochfeldern mit Induktions-Technologie streng genommen um eine eigenständige Produktkategorie handelt, möchten wir für weitere Informationen über diese moderne Art des Kochfelds gerne auf unseren umfangreichen Ratgeberartikel "Herdgebundene Kochfelder mit Induktion" verweisen.

Was es beim Kauf eines neuen Glaskeramik-Kochfelds zu beachten gilt

Wie bei allen anderen Haushaltsgeräten für die Küche gilt es natürlich auch in puncto Glaskeramik-Herd einige wichtige Kriterien zu beachten. So empfiehlt es sich in erster Linie, ein Kochfeld auszuwählen, welches über mehrere verschieden große Kochzonen verfügt - hierdurch lassen sich beispielsweise kleinere Töpfe optimal auf einem gleichgroßen Kochfeld abstellen, ohne bei der Verwendung eines viel zu großen Kochfelds unnötig Energie zu verschwenden. Ebenfalls wichtig: Richten Sie Ihr Augenmerk bei der Auswahl eines passenden Modells stets auf die Härte und Dicke der Glasoberfläche. Ein preiswertes Modell mit dünneren Platten macht seinen günstigen Anschaffungspreis spätestens bei der Entstehung von unschönen Rissen oder Sprüngen selbst zunichte. Last but not least empfiehlt es sich, bei der Anschaffung stets einem Kochfeld ohne Randeinfassung den Vortritt zu gewähren, da sich ein solches deutlich einfacher reinigen lässt - Familien mit Kindern sollten zudem auf ein besonders sicheres Modell mit integrierter Kindersicherung zurückgreifen.

Herdgebundene Glaskeramik-Kochfelder preiswert bei Ellerbrockshop bestellen

Konnten wir Sie von den zeit- und energiesparenden Vorteilen eines modernen Glaskeramik-Kochfelds überzeugen? Dann werfen Sie doch einfach mal einen genaueren Blick auf unser breit gefächertes Produktsortiment in diesem Bereich: Bei Ellerbrockshop.de finden Sie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Cerankochfeldern von namhaften Herstellern wie Bosch, Bauknecht oder Gorenje, welche Sie bei uns zu attraktiven Preisen direkt online bestellen können. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie die komfortablen Vorzüge bei der Zubereitung von leckeren Speisen auf einem herdgebundenen Glaskeramik-Kochfeld zu schätzen - wir sind uns sicher, dass Sie Ihre alten Gusseisenplatten schon bald vergessen werden.

SSL