Ein Kühlschrank ist unentbehrlich

Ohne einen Kühlschrank in der Küche geht es gar nicht. In ihm werden die unterschiedlichsten Lebensmittel aufbewahrt. Deshalb ist es wichtig, dass er einen passenden Nutzinhalt hat. Der Nutzinhalt sollte auf jeden Fall zur Größe des Haushalts und zur Anzahl der im Haushalt lebenden Personen passen. Kühlschränke stehen in unterschiedlichen Bauarten zur Verfügung. Neben den frei stehenden Geräten gibt es noch folgende Bauarten:

  • Einbaukühlschrank
  • Tischkühlschrank
  • Weinschrank

Weitere Kategorien

Einbaukühlschrank

Der Kühlschrank ist das Herz einer jeden Küche . Umso wichtiger... [mehr]
Tischkühlschrank

Tischkühlschrank

Ein nützlicher Kühlschrank, der eine angemessene Aufbewahrung... [mehr]
Stand-Kühlschrank

Stand-Kühlschrank

Bei der Auswahl eines neuen Kühlschranks entscheiden sich... [mehr]
Unterbau-Kühlschrank

Unterbau-Kühlschrank

Unterbau.Kühlschränke werden in deutschen Küchen gerne genutzt... [mehr]

Weinkühlschrank

Bier auf Wein, das lass sein. Ein bekannter Spruch, der übrigens... [mehr]

Der Nutzinhalt ist entscheidend

Den größten Nutzinhalt bieten in der Regel die frei stehenden Geräte. Diese können bis zu 346 Liter fassen. Das ist beispielsweise bei dem Bosch Stand-Kühlschrank KSV36VL40. Bei diesem Gerät handelt es sich um einen so genannten Vollraumkühlschrank. Der gesamte Nutzinhalt gehört zum Kühlraum. Es gibt jedoch auch Kühlschränke mit einem integrierten Gefrierfach. Darin können Lebensmittel eingefroren und somit über einen längeren Zeitraum gelagert werden. Die Größe des Gefrierfachs muss in dem Fall vom Nutzinhalt des Kühlschranks abgezogen werden.

Eine ganz andere Bauart bilden die Kühl-Gefrierkombinationen. Ein solches Gerät vereint einen Kühlschrank mit einem Gefrierschrank. Im unteren Bereich befinden sich zumeist zwei bis drei Schubladen, in denen Lebensmittel eingefroren werden können. Im oberen Bereich befindet sich bei einer Kühl-Gefrierkombination der Kühlraum.

Einbaukühlschränke sind meistens deutlich kleiner. Dafür lassen sie sich in alle vorhandenen Kücheneinrichtungen problemlos integrieren. Die Einbaukühlschränke weisen Normmaße auf, so dass sie in jede vorhandene Nische eingebaut werden können. Die erforderliche Nischengröße wird auch bei jedem Produkt im Ellerbrockshop angegeben.

Ein Tischkühlschrank weist in der Regel übliche Maße von 82 Zentimeter Höhe und 50 Zentimeter Breite auf. Die Tiefe beträgt zwischen 50 und 60 Zentimeter. Der Nutzinhalt eines Tischkühlschranks liegt bei durchschnittlich 130 Litern.

Eine komfortable Bedienung ist vorteilhaft

Bei jedem Kühlschrank ist es wichtig, dass er sich leicht und komfortabel bedienen lässt. Das beginnt schon beim Aufstellen des Gerätes. Jeder Kühlschrank sollte nach allen Seiten hin waagerecht ausgerichtet werden. Um dies zu ermöglichen, sind nahezu alle Produkte mit verstellbaren Füßen ausgestattet. Ein weiterer Aspekt ist der Türanschlag. Er befindet sich meistens auf der rechten Geräteseite. Diese Anordnung ist jedoch nicht in jeder Küche geeignet. Deshalb sollte sich der Türanschlag im Bedarfsfall auch an der linken Geräteseite anbringen lassen.

Die Temperatur im Innenraum lässt sich bei fast allen Geräten stufenlos einstellen. Bei vielen Geräten, wie beispielsweise dem auf ellerbrockshop.de erhältlichen Siemens Stand-Kühlschrank KG39FSB30 ist die aktuelle Temperatur mittels LED-Anzeige ablesbar. Das ist eine große Erleichterung bei der Einstellung der gewünschten Temperatur im Innenraum. Des Weiteren wird die Bedienung durch folgende Ausstattungsmerkmale erleichtert:

  • Abtauautomatik
  • Höhenverstellbare Abstellflächen aus Sicherheitsglas
  • LED-Innenbeleuchtung

Dank der Abtauautomatik ist kein manuelles Abtauen erforderlich. Lassen sich die Abstellflächen in unterschiedlichen Höhen nutzen, ist eine optimale Aufteilung des Innenraums möglich. Die Abstellflächen sollten aus Sicherheitsglas sein, da sie sich leicht reinigen lassen. Abstellflächen aus Kunststoff sind deutlich schwerer zu reinigen. Eine LED-Innenbeleuchtung sorgt für eine gute Übersicht und ist sparsam.

Beim Kühlschrank ist ein geringer Energieverbrauch enorm wichtig

Jeder Kühlschrank verbraucht natürlich elektrische Energie, um den Innenraum entsprechend abzukühlen. Wenn Sie einen Kühlschrank kaufen, sollten Sie unbedingt auf die Energieeffizienzklasse achten. Diese wird bei jedem Gerät angegeben. Grundsätzlich ist es so, dass Kühlschränke ohne Gefrierfach weniger Energie verbrauchen als Geräte mit Gefrierfach oder Kühl-Gefrierkombinationen.

Es gibt jedoch auch Ausnahmen. Beispielsweise verbrauchen einige im Ellerbrockshop erhältliche Bosch Einbau-Kühlschrank KIL72AD40 mit Gefrierteil nur 132 Kilowattstunden im Jahr. Damit erreicht dieses Gerät die beste Energieeffizienzklasse A+++. Der Grund für einen derart geringen Energieverbrauch ist die moderne Technik, die äußerst effizient arbeitet.

Sparsame Kühlschränke sind in der Anschaffung nur geringfügig teurer als andere Kühlschränke. Aufgrund der geringen Energiekosten machen sich die Mehrkosten für die Anschaffung bereits nach kurzer Zeit wieder bezahlt. Deshalb sollten immer nur Geräte gekauft werden, die einen möglichst geringen Energieverbrauch aufweisen
SSL
Parse Time: 0.996s
Redakteur-Modus: aus