Siemens Wäschetrockner: Das ideale Produkt für jeden Haushalt

Längst nicht jedes Haus verfügt über einen speziellen Trockenkeller, welcher seinem Verwender schnelles und leichtes Trocknen seiner in der Waschmaschine gereinigten Kleidung ermöglicht. Insofern auch die Nutzung von Wäscheständern in der heimischen Wohnung durch den Vermieter untersagt ist, da sich die beim Trocknen entstehende Feuchtigkeit in den Wänden ablagern kann, hilft eigentlich nur noch der Griff zum modernen Wäschetrockner. Dieser weiß schließlich selbst in kalten Wintermonaten durch effiziente Trocknungsergebnisse zu überzeugen.

Einer der beliebtesten Hersteller dieser praktischen Haushaltshelfer ist das deutsche Unternehmen Siemens, dessen hauseigene Geräte nicht nur durch eine hervorragende Leistungsstärke, sondern auch durch eine beeindruckende Langlebigkeit punkten können.

Innerhalb unseres Onlineshops bieten wir Ihnen verschiedenste hochwertige Siemens Wäschetrockner zu fairen Preisen an, die Sie sich (fernab von lästigen Ladenöffnungszeiten) mit wenigen Mausklicks bequem an Ihre Haustür liefern lassen können.

Einkaufsberatung: Abluft-, Kondens- oder Wärmepumpentrockner?

Wirft man einen Blick auf die momentan im Fachhandel erhältlichen Wäschetrockner, so dürften sich insbesondere unerfahrene Verbraucher schnell die Frage stellen, welches der unzähligen Modelle denn nun eigentlich das Richtige ist.

Tatsächlich ist die Auswahl jedoch deutlich einfacher, als Sie auf den ersten Blick erscheinen mag. Die angebotenen Trockner werden auch im Hause Siemens in drei unterschiedliche Produktbereiche unterteilt. Hierbei handelt es sich um:

  • herkömmliche Ablufttrockner
  • moderne Kondenstrockner
  • Wärmepumpentrockner

Für Räume mit mindestens einem Fenster: Der Ablufttrockner

Ein Siemens Wäschetrockner aus der Unterkategorie Ablufttrockner prädestiniert sich insbesondere für eine Verwendung in Räumen, die mit mindestens einem Fenster ausgestattet sind, welches zum Zeitpunkt der Verwendung auch offenstehen sollte.

Der Ablufttrockner saugt im Rahmen seines Trocknungsvorgangs die warme Raumluft an und erwärmt diese zusätzlich für eine schnelle Trocknung der Wäsche. Im Anschluss daran wird die durch die warme Luft aufgenommene Feuchtigkeit der Wäsche ins Freie abgeleitet.

Der Klassiker: Siemens Kondenstrockner

In Haushalten, die nicht über einen derartig ausgestatteten Raum verfügen, sollte hingegen eher einer der klassischen Siemens Kondenstrockner zum Einsatz kommen: Bei einem solchen Gerät wird das überschüssige Wasser der Wäsche in einem kleinen Behälter aufgesammelt, der einfach unter das Ablaufstück des Trockners platziert wird.

Nach Beendigung des Trocknungsvorgangs mit einem Kondenstrockner kann der Behälter dann einfach in der Spüle oder in der Badewanne entleert werden.

Der Stromsparer: Siemens Wärmepumpentrockner

Eine innovative Weiterentwicklung des Kondenstrockners bildet schlussendlich der sogenannte Wärmepumpentrockner: Hier übernimmt eine moderne Wärmepumpe die Aufgabe eines klassischen Heizstabs.

Da bei dieser Trockner-Variante dank der durchdachten Vorgehensweise und des wegfallenden Heizstabs eine ganze Menge Strom eingespart wird, erweist sich die Anschaffung eines Siemens Wärmepumpentrockners als besonders lukrativ. Im Vergleich zu den anderen Ausführungen sind Wärmepumpentrockner jedoch ein wenig teurer in der Anschaffung.

Energiebewusst trocknen: Die richtige Effizienzklasse macht den Unterschied

Viele handelsübliche Kondenstrockner überzeugen bei einem Blick auf ihre technischen Besonderheiten zwar durch eine hervorragende Leistungsstärke, können dafür jedoch nicht gerade in der oberen Liga der Energieeffizienzklasse mitspielen.

Nicht so die modernen Wäschetrockner aus dem Hause Siemens : So sind nahezu sämtliche der hier erhältlichen Geräte nicht nur in der Energieeffizienzklasse A eingestuft, sondern können die hier geforderten Grenzwerte sogar um bis zu 50% unterschreiten.

Für den Verbraucher hat dies den positiven Nebeneffekt, dass man eigentlich ein Gerät der Effizienzklasse A erwirbt, letztendlich aber Leistungen in den Bereichen A++ oder gar A+++ geboten bekommt.

Weitere Tipps rund um unsere Siemens Wäschetrockner

Neben einer hervorragenden Leistungsstärke und einem möglichst energiebewussten Verbrauch spielen noch einige weitere, oftmals vernachlässigte, Kriterien eine ausschlaggebende Rolle beim Kauf eines Wäschetrockners.

Hier wäre in erster Linie ein selbstreinigender Kondensator erwähnenswert, der mittlerweile bei immer mehr Siemens Wäschetrocknern zur festen Grundausstattung gehört: Da sich dieser während des Trocknungsvorgangs bis zu viermal vollautomatisch reinigt, können sich (anders, als bei Geräten ohne diese Funktion) keinerlei Fusseln oder Wäschefäden absetzen. Diese würden ansonsten nach und nach zu einer Verstopfung und somit zu einem Einbruch der Energieeffizienz um gleich mehrere Stufen nach unten beitragen.

Ebenfalls wichtig: Die Lautstärke und Füllmenge des Trockners

Achten Sie auf die vom Hersteller angegebene Lautstärkeentwicklung. Diese sollte bei einem Wäschetrocknerim Idealfall nicht höher als 60 oder 65 dB ausfallen, da die Verwendung des Trockners ansonsten zu einer recht unangenehmen Aufgabe ausarten kann.

Während sich kleinere Wäschetrockner mit einem Fassungsvermögen von rund 5 bis 6 kg ideal für kleinere Single-Haushalte prädestinieren, sollten Familien mit einem oder mehreren Kindern lieber zu einem größeren Modell mit einer Füllmenge zwischen 7 und 9 kg greifen.

Siemens Wäschetrockner günstig im Onlineshop bestellen

Innerhalb unseres Onlineshops können Sie aus einer Vielzahl an Trockner-Modellen wählen und Ihren neuen Wäschetrockner direkt online bestellen.

Und falls Sie darüber hinaus noch eine neue Waschmaschine benötigen: Auch in diesem Bereich sind wir für unsere Kunden selbstverständlich vielseitig aufgestellt. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.

SSL