Standherde

Kein umständliches Einbauen von Nöten: Der Standherd

Hinter dem Begriff "Standherd" verbirgt sich ein freistehender Herd für die Küche, welcher sowohl mit einem großzügigen Backofen, als auch mit einem eigenen Kochfeld ausgestattet ist. Im Gegensatz zu klassischen Einbauherden, die fest in die Küchenzeile integriert werden, lässt sich ein derartiges Gerät schnell und einfach in nahezu jeder erdenkbaren Ecke der Küche unterbringen und ist somit insbesondere für kleinere Single-Haushalte oder Wohngemeinschaften prädestiniert. Welche verschiedenen Arten von Standherden es gibt und was Sie bei der Anschaffung unbedingt beachten sollten, verraten wir Ihnen hier.

Verschiedene Arten von Standherden

Bei Ellerbrockshop.de finden Sie eine reichhaltige Auswahl an verschiedensten freistehenden Herden, die Sie bei uns zu fairen Preisen direkt online bestellen können. Standherde gibt es in folgenden Varianten:


Weitere Kategorien

Gas-Standherd

Gas-Standherde kommen heutzutage vorwiegend in professionellen... [mehr]

Standherd mit Ceranfeld

Ein hochwertiger Herd sollte im Normalfall in keiner gut... [mehr]

Standherd mit Induktionskochfeld

Wenngleich sich viele Verbraucher bei der Auswahl eines neuen... [mehr]
 

Noch vor wenigen Jahren zählte ein Standherd mit Kochplatten aus Gusseisen zur unangefochtenen Nummer 1 auf dem Markt - eine Tatsache, die insbesondere auf den sehr robusten Look der Platten sowie auf den vergleichsweise günstigen Anschaffungspreis zurückzuführen ist. Der wohl größte Schwachpunkt eines solchen Modells ist allerdings die relativ lange Wartezeit, die für die Erwärmung von Speisen in Kauf genommen werden muss - mindestens ebenso lange dauert es auch, bis die heißen Platten wieder abgekühlt sind. Standherde mit Gasbetrieb erfreuen sich hingegen vor allem bei professionellen Köchen in der Gastronomie hoher Beliebtheit, da die offene Flamme für eine sehr zügige Erhitzung der Speisen sorgt. Nach dem Ausschalten der Gaszufuhr wird zudem keine weitere Wärme erzeugt, wodurch eine längere Topf-Platzierung ohne die Gefahr des Anbrennens gewährleistet wird. In engeren Wohnungen kommen Gas-Standherde hingegen eher selten zum Einsatz, da ihre Flamme eine sehr hohe Hitze erzeugt und somit schnell für schweißtreibende Temperaturen in der Küche sorgt- aufgrund des deutlich niedrigeren Gaspreises erweist sich das Kochen und Backen mit einem Gas-Modell jedoch als preiswertere Alternative gegenüber strombetriebenen Herden.

Sowohl freistehende Herde mit Ceranfeld, als auch Modelle mit Induktionskochfeld gehören mittlerweile zur neuen Generation von Standherden. Während die überaus energieeffizient arbeitenden Ausführungen mit Ceranfeld über sehr stilvolle Glaskeramikfelder verfügen, die sich im Handumdrehen reinigen und festgesetzten Essensresten so gut wie keine Chance lassen, arbeiten Induktionsherde nach einem elektromagnetischen Prinzip, wodurch sich nicht nur die Unterseite des Kochtopfs, sondern auch dessen Seitenwände erhitzen. Durch diese intelligente Vorgehensweise wird das zubereitete Essen deutlich schneller warm, als bei einem klassischen Herd, im Gegenzug hierfür können auf einem Induktionskochfeld jedoch nur speziell Kochtöpfe oder Pfannen zum Einsatz kommen, die über einen magnetischen Boden verfügen.

Komfortable Zusatzfunktionen eines freistehenden Herdes

Sowohl die Backofenfunktionen, als auch weitere angebotene Features spielen bei der Auswahl eines neuen Standherdes eine ausschlaggebende Rolle: Neben der Backofenfunktion selbst bieten viele Hersteller bei ihren Geräten auch eine nützliche Grillfunktion an, welche u.a. die perfekte Zubereitung von schmackhaftem Schweinsbraten mit Kruste ermöglicht, eine getrennte Ober- und Unterhitze prädestiniert sich hingegen für die Zubereitung von leckeren Kuchen oder zum Backen von frischem Brot. Im Bereich der Benutzerfreundlichkeit erfreuen sich vor allem moderne Geräte mit eingebautem Bedienfeld hoher Beliebtheit, welche eine kinderleichte Einstellung verschiedenster Werte oder Zeiten ermöglichen - eingeblendete Wörter in Form der momentan eingestellten Betriebsart tragen zudem vor allem bei unerfahrenen Anwendern zur Vermeidung von Fehleinstellungen bei. In puncto Energieeinsparung schwören Experten vor allem auf Geräte samt elektronischer Backofenregelung: Diese verfügen über eine nützliche Sicherheitsabstellung bei besonders langen Garvorgängen und ermöglichen ein Zurückgreifen auf Restwärme.

Wichtig: Da es sich bei einem Standherd um ein freistehendes Gerät handelt, dessen Seiten nicht verdeckt sind, ist die Gefahr einer versehentlichen Verbrennung deutlich stärker, als bei einem klassischen Einbauherd. Achten Sie daher bereits im Vorfeld auf eine möglichst gute Isolierung des Geräts, welche so wenig Wärme wie möglich nach außen weitergibt - auch dreifach verglaste Backofentüren, die heutzutage bei zahlreichen Herstellern verbaut werden, sollten bei einem Standherd zur festen Grundausstattung gehören.

Bei Ellerbrockshop.de können Sie Ihren neuen Standherd günstig online kaufen und diesen dank unserer schnellen Lieferung bereits innerhalb weniger Tage in Ihrer Küche einweihen. Bei spezifischen Fragen zu unseren einzelnen Produkten oder generellen Fragen zu einer Bestellung in unserem Onlineshop stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne (auf Wunsch telefonisch oder schriftlich) mit Rat und Tat zur Seite.

SSL