Toplader

Waschmaschinen als Toplader benötigen wenig Platz

Frontlader Waschmaschinen sind besonders günstig

Frontlader Waschmaschinen bieten den Nutzern viele Vorteile. Sie sind in der Anschaffung günstig. Zudem sind sie mit zahlreichen nützlichen Funktionen ausgestattet. Trotzdem sind die Frontlader sehr sparsam im Verbrauch von Wasser und elektrischer Energie. .

Im Ellerbrockshop finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Waschmaschinen als Frontlader. Vor dem Kauf ist es wichtig, dass Sie sich ausführlich über die einzelnen Modelle informieren.

Waschmaschinen mit hohen Leistungen

Ein wichtiges Leistungsmerkmal einer Waschmaschine ist die Füllmenge. Sie liegt bei den Frontladern zwischen sechs und acht Kilogramm Wäsche. Bei einer großen Menge Wäsche ist etwas Zeit erforderlich, um diese vollständig zu reinigen. Doch auch dieser Aspekt ist bei den Geräten führender Hersteller kein Problem. Eine 60-Grad-Wäsche nimmt etwa drei Stunden in Anspruch.

Die Wäsche sollte nach dem Waschen natürlich auch sauber sein. Die Qualität der Waschleistung wird anhand der sogenannten Waschwirkungsklasse angegeben. Dabei wird die Aufhellung der Wäsche durch den Waschgang ermittelt. Waschwirkungsklassen gibt es von A bis G. Die Waschwirkungsklasse A ist die beste Klasse. Sie besagt, dass die Wäsche nach dem Waschen um mehr als das 1,03-fache aufgehellt ist..

Daneben sollten Sie die Schleuderwirkungsklasse nicht aus den Augen lassen. Eine gute Waschmaschine, wie beispielsweise die Bosch WAY32742, erreicht dank einer Schleuderdrehzahl von 1600 Umdrehungen pro Minute die Schleuderwirkungsklasse A. Die Wäsche hat beim Herausnehmen eine Restfeuchte von lediglich 44 Prozent. Das spart Zeit und Geld beim anschließenden Trocknen.

Der Energieverbrauch ist ein wichtiger Aspekt

Moderne Frontlader Waschmaschinen, die bei ellerbrockshop.de erhältlich sind, benötigen nur wenig elektrische Energie. Sämtliche Geräte der führenden Hersteller

  • Bosch
  • Siemens
  • Gorenje




erreichen die Energieeffizienzklassen A+++ oder A++. Diese Geräte sind sehr sparsam. Wird von durchschnittlich 220 Waschzyklen im Jahr ausgegangen, beträgt der Verbrauch etwa 140 Kilowattstunden..

Sie sollten auch auf den Wasserverbrauch achten. Sind die Waschmaschinen mit Mengensensoren ausgestattet, ermitteln diese automatisch die benötigte Wassermenge. Dadurch wird kein Wasser verschwendet. Eine moderne Frontlader Waschmaschine wie die bereits oben erwähnte von Bosch verbraucht etwa 10.000 Liter Wasser im Jahr.

Eine einfache Bedienung ist vorteilhaft

Bei einer Frontlader Waschmaschine kommt es nicht nur auf die Leistung und den Verbrauch an, sondern auch auf eine einfache Bedienung. Die Bedienelemente moderner Geräte bestehen aus:
    • Programmwähler
    • Optionstasten
    • Displays
Insbesondere Waschmaschinen mit Anzeigen auf dem Display erleichtern die Bedienung dank ausgeklügelter Benutzermenüs. Dadurch sind auch Menschen, die im Umgang mit Waschmaschinen nicht so vertraut sind, sofort in der Lage, ein solches Gerät effektiv zu nutzen..


Sinnvoll ist auch eine Ausstattung mit akustischen Signalen. Dadurch werden wichtige Hinweise nicht verpasst.
SSL